Skip to content

Das vorgezogene Shooting in Frankfurt

Weil wir es organisatorisch nicht hinbekommen hätten, Frankfurt am Main im Rahmen unserer Osttour zu besuchen, mussten wir unser Shooting dort vorziehen. Bereits am 1. April fotografierten wir deshalb in der Turnhalle des TSV Sachsenhausen 13 Paare. Leider, leider haben sich die Frankfurter im Vorfeld als etwas “scheu” erwiesen – alle 13 Paare haben wir nur über persönliche Kontakte auf unsere weiße Leinwand bekommen. Die Menschen, die wir direkt auf der Straße angesprochen haben, haben entweder keine Lust und kein Interesse gehabt oder sie sind trotz Termin nicht zum Shooting erschienen. Eine so schlechte Erfolgsquote hatten wir noch nie.

Umso wichtiger war die Unterstützung, die wir erhalten haben: Danke an Johanna und Dennis, dass wir bei euch übernachten konnten und ihr uns so gut verpflegt habt. Und danke auch für die vielen Kontakte und Empfehlungen – wir haben euch viele tolle Paare zu verdanken, und ohne euch wäre es ein sehr trauriges Shooting geworden.

Aber natürlich auch vielen Dank an Herr Müllereisert vom TSV Sachsenhausen, der uns mit der Halle eine sehr gute Location für unser Shooting zur Verfügung gestellt hat. Und natürlich auch vielen Dank an Sarah, die den Kontakt zum TSV überhaupt erst hergestellt hat!

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*