Skip to content

Start der Osttour in der Uckermark

Mit der Osttour starteten wir die letzte Etappe unseres Paareprojektes. Zur großen Freude liehen uns Damians Bruder Daniel und seine Frau Sandra für die zweieinhalbwöchige Tour ihre Familienkutsche: Dieser riesige und zudem extrem bequeme Wagen erleichterte uns die Fahrt ungemein und wir mussten endlich nicht mehr mit geöffneter Heckklappe und Angst um unser Equipment durch Deutschland reisen. Nadine vergaß sogar ständig sich anzuschnallen, weil sie sich wie auf einem Sofa sitzend fühlte. Vielen Dank dafür!

Nach einigen anstrengenden und sehr stressigen Tagen in Berlin, an denen wir leider noch immer auf der Suche nach geeigneten Räumen für unsere beiden Hauptstadt-Shootings waren, sind wir schließlich nach Dargersdorf bei Templin in der Uckermark gefahren. So schwer und steinig sich die Planung für Berlin herausgestellt hat, so leicht wurde es uns in Dargersdorf gemacht: Ute Franz und ihr Mann Wilfried boten uns eine ihrer schönen Ferienwohnungen mit Blick auf den See an und sorgten dafür, dass wir in der alten Dorfscheune, dem “Schleppdach”, fotografieren durften. Am Tag nach unserer Ankunft lud uns Frau Franz zudem in ihr Wohnzimmer und wir riefen zahlreiche Paare aus Dargersdorf und den benachbarten Orten an, um sie für das Paareprojekt zu begeistern. Und da fast alle “Ja” gesagt haben, wurde uns schnell klar: In der Uckermark werden wir zwei Tage fotografieren!

Abgesehen von der großen Anzahl haben wir aber auch einige außergewöhnliche Paare fotografiert – das jüngste Paar des Projektes war genauso darunter wie das bislang älteste. Außerdem haben wir ein frisch vermähltes Hochzeitspaar: Eine Stunde nach der Trauung standen sie bei uns auf der Leinwand! Abgesehen davon haben wir zwei außergewöhnliche und sehr nette Familien mit jeweils sechs Kindern kennengelernt: Bei ihnen haben wir ganze Abende (und Mittagspausen) verbracht und an beide müssen wir auch nach unserer Rückkehr sehr häufig denken.

Dies alles zusammengenommen sorgte dafür, dass unser Aufenthalt in der Uckermark gleich zu Beginn zum ganz besonderen Höhepunkt unserer Osttour wurde. Wir möchten uns deshalb von ganzem Herzen bei Ute und Wilfried Franz für das außergewöhnliche Engagement und ihre Unterstützung und beim Förderverein für die Nutzung des Schleppdaches bedanken. Und natürlich auch bei Nadines Bürokollegin Tanja und bei Anja, die uns den Kontakt zu Familie Franz überhaupt erst hergestellt haben! Hiermit möchten wir auch gleich Werbung für die sehr nette Familie Franz und ihre Ferienwohnungen machen – die Lage direkt am See ist traumhaft und man kann auch zu mehreren Familien das ganze Haus mieten. Dargersdorf selbst ist mit seiner einzigen Straße sehr idyllisch und umringt von Feldern und Wäldern – ein perfekter Ort für Groß und Klein und Jung und Alt.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*